Herzlich Willkommen auf Vicky's Homepage
Herzlich Willkommen auf Vicky's Homepage

Vicky

Wie schon beschrieben, ist Vicky eine reinrassige Australian - Shepherd Hündin. Als wir sie uns ausgesucht haben, war vor allem die hohe Lernfähigkeit dieser Rasse ein Auswahlkriterium.

 

Und in dieser Beziehung wurden wir nicht enttäuscht. Hier sind ein paar der Eigenschaften, die wir bei Vicky für besonders ausgeprägt halten:

  • Lernfähigkeit/Intelligenz
    Schon als Welpe (ab 3 Monaten) haben wir mit ihr Verstecken (hinter großen Heuballen auf einer Wiese) gespielt und sie hat schnell begriffen, wie das Suchen funktioniert. Das macht ihr immer Spaß. Manchmal können wir uns gar nicht verstecken, da sie zu wissen scheint, was wir vorhaben, wenn einer von uns etwas zurückbleibt, um sich z.B. hinter einem Baum zu verstecken.

  • Ausdauer
    Sie ist ein echter Ausdauerhund. Auch wenn wir sie nie an ihre Leistungsgrenze herangeführt haben, merken wir bei Apportierspielen (Stöckchen, Ball, Frisbee) wie ausdauernd sie ist. In der Regel sind wir diejenigen, die irgendwann keine Lust mehr haben. Bei langen Spaziergängen oder kleinen Wanderungen (< 3 Stunden) wird sie sofort unruhig, wenn eine Pause eingelegt wird, als wolle sie sagen: Macht Ihr schon schlapp?
    Längere Wanderungen (über 3 Stunden) macht sie natürlich ohne Probleme mit. Allerdings genießt sie dann auch die Pause. Dies wird insbesondere deutlich, wenn wir mehrere Tage hintereinander in den Bergen wandern. Da nutzt sie dann jede Gelegenheit, sich auszuruhen.

  • Soziales Verhalten
    Gegenüber anderen Hunden: Sie versteht sich mit jedem Hund. In ihren Jugendjahren tobte sie gerne mit anderen Hunden herum. Inzwischen interessiert sie sich nicht mehr für Hundespiele und ist eher desinteressiert an anderen Hunden.
    Gegenüber Menschen: Auch wenn es uns nicht gefällt wird der Briefträger leider - aus einem Sicherheitsabstand heraus - angebellt. Das gilt auch für unbekannten Besuch bis klar ist, das der Willkommen ist. Interessanterweise werden Kinder, die am Hoftor vorbeilaufen, zwar aufmerksam beobachtet, aber nur selten angebellt. Bekannte werden freudig schwanzwedelnd begrüßt und schon mal an der Hand oder Bein (bei kurzen Hosen) abgeschleckt.
    Bei uns legt sie sich gerne an bzw. auf die Füße und läßt sich gerne kraulen. Vor allem morgens wirft sie sich auf den Rücken und will den Bauch gestreichelt bekommen.
    Gegenüber anderen Tieren: Unser Hofkater Mickes (2014 verstorben) durfte zwar an Vicky's Futter, wurde aber hin und wieder über den Hof gescheucht. Wir denken, das war falsch verstandenes Spielen. Da der Kater nicht umdrehte - wie das unter Hunden meistens passiert - und hinter Vicky herrannte, war das sehr einseitig. Im Sommer 2013 ist der Kater zu den Nachbarn umgezogen, da er dort wohl ein ruhigeres Leben hatte.
    Einige Mäuse sind schon die Beute von Vicky geworden. Auf der Wiese macht sie regelrecht Jagd auf sie.
    Vor großen Tieren, wie Kühen und Pferden hat Vicky Respekt und hält einen Sicherheitsabstand. Vor Ziegen (zumindest als Herde) zeigt sie echte Angst. Da läuft sie wirklich rückwärts.

News:

Berge sind herrlich... und es gibt noch ein bißchen Schnee.

Vicky's Seite wurde schon

mal aufgerufen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Ralf Flieder

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.